Marketingpreis 2019

Aussetzung des Marketingpreises 2019

Der Marketingclub Mainfranken hat den Marketingpreis Mainfranken vor vielen Jahren ins Leben gerufen. Gestartet als Preisverleihung für studentische Abschlussarbeiten, wurde das Format kontinuierlich weiterentwickelt und um den Preis für Unternehmen erweitert, der besondere Leistungen im Marketing von Firmen in der Region würdigt und auszeichnet. Besonders stolz sind wir, dass der Gewinner des Marketingpreises 2018,  MyCoffebag aus Salz, die gesamte Region Süd als Finalist im Rennen um den Deutschen Marketingpreis Best of DMV der regionalen Preisträger vertritt. Das Finale findet im Rahmen des 46. Deutschen Marketingtages am 4./5. Dezember in Düsseldorf statt. Wir drücken die Daumen, die nationale Auszeichnung nach Mainfranken zu holen!

Dennoch haben wir in den vergangenen Jahren festgestellt, dass es immer schwieriger wird eine solche Preisverleihung als Großveranstaltung mit über 100 Gästen und hoher Beteiligung von Unternehmensseite erfolgreich durchzuführen. Dies hat sicher auch damit zu tun, dass die Zahl der Business- und Netzwerkveranstaltungen in der Region kontinuierlich angestiegen ist und auch Formate wie Preisverleihungen zugenommen haben. Um diesen Veränderungen Rechnung zu tragen haben wir uns dazu entschieden, uns die Zeit zu geben das Format und den gesamten Prozess gründlich zu überdenken und für die Zukunft zu optimieren. Hier können wie auch von den Best Practises anderer Marketingclubs in Deutschland profitieren. Daher werden wir den Marketingpreis Mainfranken 2019 in diesem Jahr aussetzen und leider keine Preisverleihung durchführen. Dies soll aber keine dauerhafte Einstellung sein, sondern eine Verschnaufpause für einen Relaunch 2020 da wir glauben, dass wir es noch besser können.

Alle Teams, die sich in diesem Jahr bewerben wollten möchten wir daher um Verständnis bitten und gerne dazu einladen, im nächsten Jahr mit uns im Wettbewerb durchzustarten.